Mitmachen

KMSZ

Mitmachen – Organisieren Sie Typisierungs­aktionen!

Aktiv werden für Familie und Freunde!

Egal ob im kleinen Rahmen oder eine ganze Region aktiviert werden soll: Wir finden Wege und Lösungen, um Sie bei Ihrem Vorhaben zu unterstützen. Die Suche nach der Nadel im Heuhaufen kann anstrengend sein, aber gemeinsam haben wir eine größere Chance. Wir stehen Ihnen selbstverständlich von der ersten Idee bis zur Umsetzung sehr gerne mit Rat und Tat zur Seite. 

Öffentliche Typisierungs­aktion

Sie wissen, wie wichtig es ist, dass möglichst viele Menschen als Stammzellspender zur Verfügung stehen und möchten noch mehr tun, um neue Stammzellspender zu gewinnen? Auch wenn die Wahrscheinlichkeit, durch eine eigene Registrierungsaktion genau den passenden Spender für einen bestimmten erkrankten Patienten zu finden, sehr gering ist, helfen öffentliche Typisierungsaktionen sehr! Je mehr Stammzellspender registriert sind, umso höher ist die Chance, dass für einen Patienten weltweit der passende „genetische Zwilling“ gefunden werden kann. Es ist ganz einfach: Wer nicht erfasst ist, kann auch nicht gefunden werden! Daher ist es wichtig, möglichst viele Menschen zu erreichen. Je breiter Sie die Information über eine anstehende Aktion streuen können, umso mehr potentielle neue Spender können Sie ansprechen. Vielleicht können Sie neben Plakaten und Flyern auch Social Media nutzen oder haben sogar Kontakte zur Presse? Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten.
Wir helfen Ihnen gerne mit Texten und Informationsmaterial.

Betriebs­­typisierung

Ob kleiner Familienbetrieb oder Global Player: Sie möchten in Ihrem Betrieb eine Typisierungsaktion durchführen? Zunächst benötigen Sie das Einverständnis der Firmenleitung. Gute Argumente in diesem Zusammenhang: Eine Betriebstypisierung zeigt soziales Engagement und Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung! Aus diesem Grund werden solche Aktionen in Firmen von den Mitarbeitern immer sehr positiv bewertet. Gerne kann auch die Presse über etwaige Aktionen informiert oder in den sozialen Netzwerken und Firmenmedien darüber berichtet werden. Ansprechpartner sind hier oft der Betriebsarzt, die Personalabteilung oder der Betriebsrat, die logistisch und technisch bei der Umsetzung, aber auch der Verbreitung der Informationen sehr gut helfen können.

Bei der Umsetzung einer Firmentypisierung lassen wir Sie selbstverständlich nicht allein! 
Schreiben Sie uns, damit wir eine mögliche Aktion gemeinsam planen können! kmsz@med.uni-duesseldorf.de

Mitschüler informieren und als Helden gewinnen!

Eine Registrierung ist ab 17 Jahren möglich. Deswegen bieten wir für Gymnasien, Gesamtschulen und Berufsschulen Typisierungsaktionen an, in denen wir nicht nur alle Freiwilligen registrieren, sondern auf vielfältige Weise über die Thematik informieren. Beispielsweise könnte ein Spender über seine Erfahrungen berichten oder die Schulklasse stattet uns einen Besuch in der Uniklinik ab, um sich unsere Labore anzuschauen und eine Spende live zu sehen. Für die Typisierungsaktionen braucht man lediglich das Einverständnis der Schulleitung und Freunde, die mithelfen.
Wir unterstützen euch natürlich dabei!

Campus­typisierung

Aktionen an Hochschulen wecken ein großes Interesse und erregen Aufmerksamkeit! Nach einem Tag auf dem Campus konnten schon viele neue Spender gewonnen werden. Egal ob als Einzelperson, Uniclique oder Hochschulgremium: Wir sind gerne bei der Organisation einer Campustypisierung behilflich!
Mit wenig Aufwand und viel Spaß könnt Ihr zum Lebensretter werden!

Einfach online registrieren mit wenigen Mausklicks

Doch auch wenn Sie niemanden kennen, der Leukämie hat, können Sie sich engagieren. Reden Sie mit Ihren Freunden, Arbeitskollegen oder Vereinskameraden und erklären Sie ihnen, wie wichtig es ist, sich als Stammzellspender registrieren zu lassen.
Bereits vorgepackte Typisierungssets können Sie problemlos hier anfordern, gerne auch in größeren Mengen: // Typisierungsset anfordern!

Kontaktieren Sie uns – Wir unterstützen Sie!

Oder schreiben Sie uns direkt an kmsz(at)med.uni-duesseldorf.de.